Mittwoch, 27. März 2019

Selbstreflextion

Selbstreflexion ? Warum eigentlich ? Grundsätzlich lassen sich die Gründe in zwei Sparten einteilen: Die einen können sich schlichtweg nicht überwinden, wollen sich gar nicht erst mit der eigenen Persönlichkeit, Wünschen aber auch Schwächen und Entwicklungsmöglichkeiten beschäftigen. Dahinter steht meist die Angst vor den Veränderungen, die damit nötig werden können. Der wesentlich häufigere zweite Grund ist die Zeit. Zwar dauert es nicht lange, sich selbst zu hinterfragen, doch ist es natürlich erforderlich, sich freiwillig und bewusst die entsprechende Zeit zu nehmen.

Nur wenige sind dazu bereit. Falls doch, bleibt es leider oft bei einer einmaligen Angelegenheit.
Um davon wirklich zu profitieren, erfordert es hingegen eine regelmäßige Reflexion, denn Ziele, Erwartungen, Vorstellungen entwickeln sich stetig weiter. Sich einmal mit der Frage zu beschäftigen, was man mit seinem Leben anfangen möchte, reicht nicht aus, um über Jahre hinweg daran festzuhalten. deshalb, daher und darum… Stelle ich mir diese Fragen regelmäßig! Was ist wirklich gut in meinem Leben ? Was habe ich wirklich gut gemacht? Was sagt die Bibel dazu ? Wie würde JESUS denken ? Was hätte ich besser machen können? Positives Feedback zu den eigenen Leistungen gehört auch zur Selbstkritik und Selbstreflexion – und fällt vielen Menschen leichter, als die eigenen Fehler zu überdenken. Ich Rekapituliere, welche Aufgaben ich besonders gut gemeistert habe, für welche Dinge Ich von anderen gelobt wurde oder das Gefühl hatte, den Nagel wirklich auf den Kopf getroffen zu haben. Das erzeugt nicht nur ein gutes Gefühl, sondern stärkt auch das Bewusstsein für meine eigenen Stärken und Fähigkeiten – so lange ich dabei authentisch und ehrlich bleibe. Wann hast Du deinem Partner oder deiner Partnerin das letzte Mal gesagt, dass Du ihn oder sie liebst? Schon eine Weile her? Dann hole Das am besten noch heute nach. Studien zeigen, dass Beziehungen zu Menschen vor allem dann Jahre überdauern, wenn positive Worte und Gesten gegenüber Streit und Konflikten überwiegen.
Burkhard Henze

https://www.cj-lernen.de/material/fragen-zum-bibellesen/

Keine Kommentare:

Kommentar posten