Montag, 16. September 2019

Heilung

JESUS sagt ( Mt 9, 10-13), dass Er wegen der Kranken und wegen der Sünder gekommen ist. In beiden Fällen geht es um die Heilung: wenn JESUS meine Sünden vergibt, so heilt Er. Wenn Gott  meine Krankheiten fortnimmt, heilt Er, dass eine Mal meine Seele, dass andere Mal den Körper. Beide Heilungen aber brauche ich als  Mensch. Wer in der Seele geheilt wird, kann sich – selbst wenn der Leib krank bleibt – als „heil“ erklären, denn die gefährlichsten Krankheiten sind nicht die des Körpers, sondern die der Seele.
Und es begab sich, als er zu Tisch saß im Hause, siehe, da kamen viele Zöllner und Sünder und saßen zu Tisch mit Jesus und seinen Jüngern. 
Als das die Pharisäer sahen, sprachen sie zu seinen Jüngern: Warum isst euer Meister mit den Zöllnern und Sündern? 
 Als das JESUS hörte, sprach er: Nicht die Starken bedürfen des Arztes, sondern die Kranken. 
Geht aber hin und lernt, was das heißt »Barmherzigkeit will ich und nicht Opfer.« Ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder
Burkhard Henze
http://www.bibelthemen.ch/index.php/home/archiv/archiv-h-i-j-k-l/89-heilung

Sonntag, 15. September 2019

Einsamkeit

Heute konnte ich nicht in Gottesdienst gehen, weil ich Theater gespielt habe. Und da bereitet sich am Abend eine gewisse Einsamkeit und so spiele ich mit dem Smartphone und das vermindert oft zudem die Fähigkeit zur Empathie, zum Mitgefühl, schreibt ein Psychiater aus Ulm, dem offenbar manche Plattform recht ist, um die digitale Informationstechnik als Reich des Bösen zu brandmarken.
Selbst in seinem jüngsten Buch, das sich laut Titel eigentlich dem Thema Einsamkeit widmet, spielt sein Lieblingsfeindbild eine zentrale Rolle. Denn außer vielen anderen Nachteilen sind Internet, Computer und Smartphones mit schuld an der Vereinsamungsepidemie. Das stimmt nur zum Teil weil ich auch in diese ganze Technologie Gott mit ins Boot holen kann.
Burkhard Henze
https://heukelbach.org/raus-aus-der-einsamkeit/b

Samstag, 14. September 2019

Ein schöner Tag...

Heute Morgen bin ich Früh aufgestanden und habe am Maschsee während meines Laufes ganz viel gebetet und das tat so gut. Daran merke ich das beten Freude freisetzt. Die Freude wirkt den ganzen Tag nach.
Burkhard Henze
https://dailyverses.net/de/freude

Freitag, 13. September 2019

Entäuschung

Hat mich mal wieder ein anderer Mensch enttäuscht?  Jemand, der mir nahestand, er hat mich durch sein Handeln verletzt und enttäuscht? Vielleicht hatte ich gewisse Erwartungen, die sich nicht erfüllten, oder ich verstehe nicht, warum eine Verheißung des Herrn für mich sich nicht erfüllte?
Enttäuschung kann zu Schmerz, Entmutigung, Bitterkeit, Zorn, Zweifel und Angst führen. Wenn es sich um eine große Enttäuschung handelt, können die Folgen monate - oder sogar jahrelang nachwirken. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass ich lerne, mit Enttäuschungen fertig zu werden.
Meine fiesen Enttäuschungen können aber zu einer Quelle großen Segens werden, wenn ich in der rechten Weise auf sie reagiere. Nichts kann mich emotional verletzen, es sei denn, ich reagiere darauf mit der falschen Einstellung. Der springende Punkt ist meine Reaktion auf Enttäuschung. Entweder verletzt sie mich oder sie hilft mir. Die enttäuschenden Umstände werden vorübergehen, aber meine Reaktion auf sie wird eine psychische und geistliche Wirkung hinterlassen, die von langer Dauer sein kann.
Solange es Menschen gibt, wird es leider Enttäuschungen geben. Mit Enttäuschungen fertig zu werden bedeutet, mit den Schwächen der Menschen fertig zu werden. Es bedeutet, Geduld und Anpassungsfähigkeit zu entwickeln und Gottes Wege zu verstehen. Es bedeutet zu lernen, in jeder Lage so zu reagieren, wie es Gott wohlgefällig ist. Dies bedeutet nicht, sich im Leben misshandeln zu lassen, sondern zu lernen, den Menschen mit einer christusgemäßen Haltung zu begegnen.
Burkhard Henze
https://www.jesus.ch/themen/glaube/bibel/326614-von_zweifeln_enttaeuschung_und_ehrlichkeit.html

Donnerstag, 12. September 2019

Oh ja........

Die Losung von heute gefällt mir und ist auch in meinem Leben so präsent. Sie trifft genau den Kern meiner stillen Zeit.
Donnerstag, 12. September 2019: Elia betete: Erhöre mich, HERR, erhöre mich, dass dies Volk erkenne, dass du, HERR, Gott bist und ihr Herz wieder zu dir kehrst!
1. Könige 18,37
Paulus schreibt: Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung, sodass ihr prüfen könnt, was das Beste sei.
Philipper 1,9-10
Burkhard Henze
https://www.jesus.ch/lebenshilfe/glaube/spiritualitaet/135632-ich_moechte_mehr_zeit_mit_gott_verbringen.html

Mittwoch, 11. September 2019

Positiv

Ich hab die Nase so voll!“ Mir ist dieser Satz auch schon so oft einmal über die Lippen gekommen? Negative Worte und Gedanken belasten mich, gute geben meinem Leben eine positive optimistische Richtung. Die Wahrheit ist: Ich kann mich entscheiden, was  ich denke und was ich ausspreche. JESUS lädt mich immer wieder ein, mein Denken und Reden zu erneuern. In der Bibel finde ich viele ermutigende und segensreiche Aussagen. Ich mache sie mir zu eigen und erlebe, wie Zufriedenheit, Freude und Beständigkeit in mein Leben kommen.
Burkhard Henze
http://wassagtdiebibel.com/%C3%BCber/positiv

Dienstag, 10. September 2019

Losung am Dienstag

Losung und Lehrtext für Dienstag,
Gott der HERR ist Sonne und Schild.
Psalm 84,12 
Paulus schreibt: Mein Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.
Philipper 4,19
Ich probiere es aus. Ich habe es mit eigenen Augen gesehen und erfahren, in dem Maße, wie ich Gott vertraue (ihm glauben und nicht nur irgendwie hoffen), gibt er mir. Ich leide keinen Mangel an nichts mehr auch wenn ich das oft glaube.
Burkhard Henze
https://dailyverses.net/de/abhangigkeit