Sonntag, 21. Oktober 2018

Ein schweres Thema

Gott will, dass ich heilig lebe, dass ich ihm ganz gehöre. Das bedeutet, dass ihr mich von allen sexuellen Sünden fernhalte. Ich solle meinen eigenen Körper so unter Kontrolle haben, dass es Gott und den Menschen gefällt.
Ich sollte mich nicht von Leidenschaften und Begierden beherrschen lassen wie Menschen, die Gott nicht kennen. Keiner darf sich in dieser Sache Übergriffe erlauben und seinen Bruder betrügen. Denn solche Vergehen wird der Herr selbst rächen.
Gott hat uns nicht dazu berufen, ein unmoralisches, sondern ein geheiligtes Leben zu führen.
Wer sich deshalb über diese Anweisungen hinwegsetzt, verachtet nicht einen Menschen, sondern den, der seinen Heiligen Geist in euch wohnen lässt - Gott.
Burkhard Henze
https://dailyverses.net/de/begierde

Samstag, 20. Oktober 2018

Augen

Lass deine Augen offen sein, geschlossen deinen Mund und wandle still, so werden dir geheime Dinge kund. Dieser Spruch steht auf meinem Kalender heute Morgen. Auch die Bibel sagt viel über Mund und Sprache aus. Hermann Löns
Burkhard Henze
https://dailyverses.net/de/sprechen

Freitag, 19. Oktober 2018

Zusage

In diesem Bibelwort ist alles zur Ermutigung und Stärkung enthalten, was ich für diesen Tag brauche. Ich schaue heute bei Facebook und dieser Bibelvers springt mir sofort ins Auge.
Sei mutig und entschlossen ! Lass dich nicht einschüchtern und habe keine Angst ! Denn ich, der Herr, dein Gott, ich bin bei dir, wohin du auch gehst. Josua 1,9
Burkhard Henze

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Angst

Heute als Dozent hatte ich Mitarbeiter in einem Alten- und Pflegeheim zu unterrichten, so kamen in der Vorbereitungszeit Gefühle der Angst hoch.
Gefühle können nicht kurz einmal weggewünscht werden; Gefühle geschehen oft unfreiwillig. Das Problem ist aber nicht das Gefühl selbst, sondern die Ursache für diese Empfindung. Wenn ich den Auslöser gefunden habe, kann ich auch beurteilen, wie real die Gefahr ist, was die Angst verursacht. Und so kam mir folgender Psalm in Sinn. Übrigens ist die Mitarbeiterschulung so erfolgreich gewesen. Und Gott ist mein Rettungsring immer wieder.
"Doch gerade dann, wenn ich Angst habe will ich mich dir anvertrauen.“ Psalm 56 vers 4
Burkhard Henze
https://www.jesus.ch/themen/glaube/bibel/276370-mit_diesen_zehn_mutmachern_koennen_sie_furcht_ueberwinden.html

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Schwäche

Gestern hatte ich einen Tag wo mir sehr mal wieder bewusst wurde was Franz von Assisi nicht treffender ausdrücken konnte.
" Glücklich der Mensch, der seinen Nächsten trägt in seiner ganzen Gebrechlichkeit, wie er sich wünscht, von jenem getragen zu werden in seiner eigenen Schwäche." Mit meinem selbstgemachten Franz von Assisi.
Burkhard Henze
http://wassagtdiebibel.com/%C3%BCber/st%C3%A4rken-und-schw%C3%A4chen

Dienstag, 16. Oktober 2018

Dankesgebet

Heute Morgen wache ich auf und bete dieses Gebet.
Herr JESUS, du sagst in der Bibel, wir sollen alle Sorgen auf dich werfen. Du siehst meine Sorgen, die ich mir mache. Schenke mir die Kraft, dass ich all meine Sorgen und unruhigen Gedanken bei dir abladen und glauben kann, dass du dich um meine Situation kümmerst. Danke, dass du eine Lösung hast für meine Probleme. Danke JESUS dass ich ich immer wieder alles auf die Reihe in meinem Leben bekomme und du mir dabei hilfst. Amen
Burkhard Henze

Montag, 15. Oktober 2018

Macht der Worte

Jakobus vergleicht unsere Zunge – als Symbol für unser Reden – mit solch einem kleinen Feuer. Unsere Worte scheinen zunächst klein und unscheinbar, doch steckt gewaltiges Potenzial in ihnen. Sowohl zum Positiven wie auch zum Negativen können unsere Worte unsere Umgebung schnell "in Brand stecken". Bereits ein einzelner Satz kann uns und andere für immer prägen. Auch wenn wir zu uns selber sprechen."Die Zunge ist ein kleines Glied und kann sich doch großer Wirkungen rühmen. Und ein kleines Feuer kann einen großen Wald in Brand stecken!" (Jakobus 3,5) Daher sollte ich genau nachdenken was ich sage.
Burkhard Henze