Dienstag, 21. Mai 2024

#Zerbrechlich

Ich empfinde Menschen👪 sind #zerbrechlich und laufen oft Gefahr auszubrennen, wenn sie alles den Menschen geben, was sie eigentlich für sich selbst brauchen. Wenn ich darauf achte, dass meine eigenen Bedürfnisse erfüllt sind, riskiere ich nicht, aus unbefriedigten Bedürfnissen heraus anderen und vor allem mir selbst Schaden zuzufügen. Ich suche immer wieder die nährende Kraft des himmlischen Vaters und vertrauter Menschen und nehme mir die Zeit 🌞 mich zu entspannen. Ich habe nun langsam begriffen, dass ich mich verausgabe, lethargisch und wütend werde, wenn ich nicht auf mich selber achte. Ich glaube kaum, dass ich in diesem Zustand jemand helfen kann. An meine eigenen Bedürfnisse zu denken, bevor ich einer anderen Person helfe, ist ein Akt der 💓 Liebe.🙏

Burkhard Henze



https://dailyverses.net/de/schwachheit




Montag, 20. Mai 2024

#Ein Gangsterkind

Frei aus einem Buch von Gerda Boysen aus Norwegen, Psychologin -- Über den Körper die Seele heilen. Der Junge war im Alter von vier Jahren, hatte der Vater ihn zu einem Kanal mitgenommen, wo er und seine Komplizen die feindliche Bande, die dort auf einem Boot verschanzt war, mit Granaten bewarfen. Als die Schlacht vorbei war, zwang der Vater den Jungen, die herumliegenden Leichenteile in Plastiksäcke einzusammeln. Zum Zwecke der " Abhärtung " schreckten der Vater und seine Genossen auch nicht davor zurück, selbst zu foltern oder ihn zu zwingen, ihren Orgien beizuwohnen. Bei einer anderen Gelegenheit hatte der Vater den kleinen Kerl einmal in einem  kleinen Flugzeug mitgenommen. Sie überflogen das Haus, in dem die Mutter lebte, in geringer Höhe, und der Vater packte den kleinen Jungen am Bein und ließ ihn, vor den entsetzten Augen 👀 der Mutter, am ausgestreckten Arm aus der Kabine heraushängen. Das waren also im Leben dieses kleinen Jungen alltägliche Begebenheiten. Er war so im Alter von 6 Jahren, als sein Vater und dessen durchgeknallten Komplizen ihn einmal so zum Zeitvertrieb und zur "Abhärtung" quälten. Sie tauchten ihn wiederholt in der kalten Badewanne unter und hielten ihm den Kopf unter Wasser. Und plötzlich starb er. Er erzählte in der Therapie, wie er den Körper verlassen und das Licht und Gott erblickt hatte. Er wollte nicht mehr in den Körper zurückkehren. Sein Vater aber erlitt den größten Schock seines Lebens und versuchte verzweifelt, das Kind zu reanimieren. Und plötzlich spürte der Kleine, wie er in den Körper zurückkehrte, durch den Kopf, dann durch den Nacken, bis er vollständig wieder im Körper und gleichzeitig in einem schweren Schockzustand war. Sein Vater war da, auf Knien, in Tränen aufgelöst und bat Gott um Verzeihung. Der Junge bekam nun auch noch eine schwere Lungenentzündung, und der Vater behielt ihn wochenlang bei sich, an die Brust gedrückt, und gab ihm all seine Liebe, seine Wärme und Reue. Das Kind wurde gesund, und der Vater machte Schluss mit seiner Gangsterlaufbahn. Er wurde JESUIT. Diese wahre Geschichte 👀 hat mich 💓 sehr berührt, auch weil ich meinen ältesten Sohn die ersten 10 Jahre alleine Groß --  bzw. erzogen habe.🙏

Burkhard Henze


https://dailyverses.net/de/kinder


Sonntag, 19. Mai 2024

#Pfingsten

#Pfingsten die Aussendung des Heiligen Geistes . Wenn ich zu sehr mit dem Alltag beschäftigt bin, statt nach ruhigen Gesten Ausschau zu halten, höre ich nicht das leise Flüstern. Ich öffne meinen Geist daher den subtilen kaum hörbaren Botschaften, die mich auch den ganzen Tag erreichen. Es liegt an mir offen zu sein und sie zu empfangen. ---  Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche - und plötzlich schaffst du das Unmögliche. Franz von Assisi.🙏

Burkhard Henze


https://dailyverses.net/de/geist

Samstag, 18. Mai 2024

#Blick

Wenn ich aus meinem Fenster 👀 blicke, sehe ich die wunderbare Schönheit der Natur, dieser Welt, 🌍 die Gott geschaffen hat, und all die vielfältigen Möglichkeiten, die sie bietet. Und wir zerbrechlichen 👪 Menschen sind ein Teil davon. So sollten wir uns gut fühlen und immer wieder Hoffnung haben. Mir wird immer wieder bewusst, der Mensch war und ist zu allen Zeiten ein hoffnungsvolles Spiegelbild Gottes.🙏

Burkhard Henze


https://dailyverses.net/de/freude?p=2


Freitag, 17. Mai 2024

#Achtung

Ich achte darauf, dass meine Gedanken, Handlungen und Worte der Situation dienen, in der ich mich gerade befinde. Ich finde immer mehr, sich auf seinen eigenen 💓 Anteil zu konzentrieren ist sinnvoller, als andere zu bewerten und zu verurteilen.🙏

Burkhard Henze


https://dailyverses.net/de/freundlichkeit/neu


Donnerstag, 16. Mai 2024

#Was wirklich oft hilft....

Was mir wirklich hilft, mit Stress anders umzugehen, ist die"paradoxe Intervention" das Gegenteil. An die Stelle der automatischen Stressreaktion (Flucht, Nervenstress, Kampf, Einfrieren ) tritt für mich die bewusste Stressantwort mit der starken Grundentscheidung: dableiben, wenn ich eigentlich woanders sein möchte, akzeptieren, wen ich es lieber anders hätte, mich immer einlassen, wenn ich lieber nichts fühlen würde. Das Stressgefühl früher, durch irgendwas übertüncht, wie Alkohol, Zigaretten, Drogen und was es noch so alles schönes gibt. Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Psalm 62 Vers 2🙏

Burkhard Henze


https://dailyverses.net/de/heil?p=2


Mittwoch, 15. Mai 2024

#Trigger

Manche Trigger lösen immer wieder ein Trauma aus (Mehrzahl Traumata) bedeutet psychische Ausnahmesituation („Psychotrauma“). Ausgelöst durch überwältigende Ereignisse ( z.B. Gewalttat, Missbrauch, Krieg oder Katastrophe ), die eine Bedrohung für das Leben oder die körperliche Unversehrtheit des Betroffenen oder einer nahestehenden Person darstellt. Bestehen noch Jahre oder Jahrzehnte nach extremer Belastung von katastrophalem Ausmaß deutliche Einschränkungen, können sich tiefgreifende Störungen entwickelt haben. Wie komme ich auf das Thema, ich bin gestern bei einem alten Freund gewesen, der mir erzählte, er hat im Fernsehen 📺 am Montag einen Film gesehen wo Menschen in Extremsituationen standen und er hat dabei so mitgelitten.


Ich bin der Meinung und meine Beobachtungen an Menschen, aber auch an meiner Person, wir Menschen sprechen meistens unbewusst von unseren Traumata und triggern uns, ohne es zu bemerken immer wieder mit manchen Gedanken und Gefühlen in Filmen und stressigen  Situationen an. Ich denke JESUS hat durch die grausame Kreuzigung ebenfalls ein Trauma erlebt. Manche 👪 Menschen lehnen sich in ihrem Schmerz gegen Gott auf. Das zeigt sich auch in den Psalmen. Aber Gott ist nicht der Verursacher des Leides, sondern er leidet mit uns und will uns trösten.🙏

Burkhard Henze



Eine wunderbare Seite die ich im Internet gefunden habe.


Der vielfach preisgekrönte Film Trauma  mit Dr. Gabor Mate kann unter diesem Link angeschaut werden.