Sonntag, 27. Januar 2019

Ruhe im Herzen

Heute ging es im Gottesdienst meiner Kirchengemeinde um das Thema Ruhe im Herzen. Es gibt ein Zitat von Kirchenvater Augustinus.: „Unruhig ist unser Herz, bis es ruht, O Gott, in Dir.“ Viele kennen vermutlich das Gefühl, unruhig oder getrieben zu sein. Es scheint da eine Sehnsucht in uns zu geben, die uns rastlos umherirren lässt. Vieles davon hatte für mich mit dem Sinn des Lebens zu tun. Aber auch im Hier und Jetzt, bei aktuellen Fragen und Sorgen, wird mein Herz unruhig, mache ich mir Sorgen. Beruflich stehe ich manchmal vor einer neuen Herausforderungen, die mir hier und da aufs Gemüt drücken. In solchen Fällen wünsche ich mir Ruhe und Zuversicht. JESUS kennt dieses Bedürfnis: „Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken.“ sagt er zu seinen Zuhörern in Matthäus 11,28.
Burkhard Henze

Keine Kommentare:

Kommentar posten