Sonntag, 14. April 2019

Scheitern

Ich habe gelesen das der ehemalige amerikanische Präsident Abraham Lincoln versicherte: Was ich vor allem wissen möchte, ist nicht, ob Sie gescheitert sind, sondern ob Sie ihr Scheitern akzeptiert haben. Ich habe beobachtet aber es auch an mir bemerkt, dass viele Menschen sich nicht für etwas voll engagieren können, ohne breit und lange die Gefahren eines Scheiterns abzuwägen. Das ist übrigens das beste Mittel, um bei uns Menschen die Überzeugung zu bestätigen, dass das Scheitern unvermeidlich ist. Ich kann mich immer wieder dazu zwingen, unter meinen Möglichkeiten zu leben, und dadurch nie feststellen, dass jedes Scheitern ein wunderbarer verkappter Erfolg ist. Ich muss es nur von der richtigen Seite betrachten, heißt für mich ich bin froh soviel Gutes zu bekommen und nörgle nicht rum über das was ich nicht erreicht habe. Ich beobachte meine Angst vor dem Scheitern, und mein Leben wird gelassener. Ich kann rumexperimentieren und dann langsam annehmen, dass das Beste immer noch auf mich wartet, selbst wenn ich nicht manchmal weiß, was das Beste für mich ist. Aber der allmächtige Gott weiß es ganz genau.
Burkhard Henze
https://www.jesus.ch/themen/glaube/andachten/montags_manna/261526-angst_vor_dem_versagen.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten