Mittwoch, 6. Februar 2019

Ermutigung

Ich habe immer wieder festgestellt das dieses Thema mich immer wieder einholt. Wer es schafft, einem Menschen Mut zu machen, hilft ihm, über seine bisherigen Grenzen hinauszuwachsen. Wer es dann noch schafft, ein Menschen Positiv zu ermutigen, eröffnet ihm ganz neue Perspektiven.Welch große Bedeutung Ermutigung und Entmutigung haben, unterstreicht ein erschreckendes Experiment: Als man Schwarzen einen Text zu lesen gab, der die natürliche Unterlegenheit von Schwarzen zu beweisen versuchte, schnitten die Leser hinterher bei Tests schlechter ab als eine Vergleichsgruppe, die diesen Text nicht gelesen hatte. Dieser Effekt trat nicht nur bei unsicheren Versuchsteilnehmern ein, die möglicherweise Minderwertigkeitsgefühle wegen ihrer Hautfarbe hatten, sondern auch bei selbstbewussten Schwarzen, welche die Aussagen des Textes entschieden zurückwiesen. Offenbar lösen entmutigende Aussagen sehr leicht ein Echo in unseren inneren Selbstzweifeln aus. Solange wir selbst nicht hundertprozentig von unseren Fähigkeiten überzeugt sind, ziehen wir uns den deformierenden Schuh, der uns da hingehalten wird, offenbar selbst dann an, wenn wir ihn "eigentlich" ablehnen. Die Bibel steckt voller Ermutigung positiver Gedanken, Inspiration und Kraft.
Burkhard Henze



Keine Kommentare:

Kommentar posten